Download Argumente, Bildung und Moral: Eine empirische Untersuchung by Hermann Dülmer PDF

By Hermann Dülmer

Vor dem Hintergrund von Kohlbergs Theorie des moralischen Urteils wird anhand zweier exemplarisch ausgewählter Konfliktbereiche empirisch untersucht, welchen Einfluss Argumente auf das moralische Urteil ausüben und ob dieser Einfluss vom erreichten Bildungsniveau abhängt.

Show description

Read Online or Download Argumente, Bildung und Moral: Eine empirische Untersuchung zu Kohlbergs Theorie des moralischen Urteils PDF

Best german_9 books

Online-Wahlen

Die Beiträge des Buches geben einen Überblick über den bisherigen Stand der politischen, technischen und rechtlichen Entwicklungen und kontroversen Dikussionen zum Thema Online-Wahlen. Folgende Fragen werden diskutiert: Wie kann eine Bundestagswahl on-line aussehen? Wie verändert die neue Technik den Ablauf von Wahlen?

Forschung ohne Tierversuche 2000

". .. stellt . .. einen . .. wertvollen Bestandteil zur kritischen und wissenschaftlich-sachlichen Auseinandersetzung mit Tierexperimenten dar. Es sei jedem Wissenschaftler und Mediziner dringend zur Lektüre empfohlen . .. " Arzneimittel-Forschung/Drug study 2001, 7

Delegation von Preiskompetenz an den Verkaufsaußendienst: Eine empirische Analyse ausgewählter Determinanten und Gestaltungsmöglichkeiten

An der Nahtstelle von Preis- und Vertriebsmanagement stellt sich die Frage nach der Delegation von Preiskompetenz. Trotz der bedeutenden Erfolgswirkung von Preisen ist die Gestaltung und Implementierung der Delegation von Preiskompetenz an den Verkaufsaußendienst in der Praxis häufig durch eine unzureichende organisatorische Umsetzung gekennzeichnet.

Extra info for Argumente, Bildung und Moral: Eine empirische Untersuchung zu Kohlbergs Theorie des moralischen Urteils

Sample text

Wenn Kohlberg das gesamte Modell der kognitiven Entwicklung von Piaget übernimmt, stellt sich hier zunächst die Frage, wie sich das Verhältnis von kognitiver Entwicklung und Moralentwicklung innerhalb der gesamten Persönlichkeitsentwicklung zueinander gestaltet. "Da moralisches Denken natürlich auch Denken ist, hängt ein fortgeschrittenes moralisches Denken von einem fortgeschrittenen logischen Denken ab. Es besteht eine Parallelität zwischen der logischen Stufe eines Individuums und seiner Moralstufe.

1986: 207). Aus den bisherigen Ausführungen über die Gerechtigkeitsoperationen geht bereits hervor, daß Stufe 6 sich letztlich allein durch den bewußten Gebrauch von zwei der insgesamt fünf Gerechtigkeitsoperationen von den früheren Stufen abhebt: Dies sind die präskriptive Rollenübernahme und die Universalisierbarkeit. ). Indem Kohlberg der idealen Rollenübernahme das Attribut "präskriptiv" zuordnet, deckt er die erste und vierte Eigenschaft ab; indem er der Universalisierbarkeit die Konsistenzprüfung zuordnet, werden die beiden anderen Eigenschaften eingelöst.

Darüber hinaus eine horizontale Abfolge von Entwicklungsschritten. Wenn Kohlberg das gesamte Modell der kognitiven Entwicklung von Piaget übernimmt, stellt sich hier zunächst die Frage, wie sich das Verhältnis von kognitiver Entwicklung und Moralentwicklung innerhalb der gesamten Persönlichkeitsentwicklung zueinander gestaltet. "Da moralisches Denken natürlich auch Denken ist, hängt ein fortgeschrittenes moralisches Denken von einem fortgeschrittenen logischen Denken ab. Es besteht eine Parallelität zwischen der logischen Stufe eines Individuums und seiner Moralstufe.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 25 votes

Categories: German 9