Download Angewandte Volkswirtschaftslehre für Finanzberater: So by Udo-Stephan Schlipf PDF

By Udo-Stephan Schlipf

Dr. Udo Schlipf ist Abteilungsdirektor bei der Baden-Württembergischen financial institution AG, Stuttgart. Darüber hinaus ist er coach für Volkswirtschaftslehre vbb und als Dozent an der Berufsakademie Stuttgart im Fachbereich financial institution tätig.

Show description

Read Online or Download Angewandte Volkswirtschaftslehre für Finanzberater: So erklären Sie sicher die Entwicklung von Kursen, Zinsen und Konjunktur PDF

Similar german_9 books

Online-Wahlen

Die Beiträge des Buches geben einen Überblick über den bisherigen Stand der politischen, technischen und rechtlichen Entwicklungen und kontroversen Dikussionen zum Thema Online-Wahlen. Folgende Fragen werden diskutiert: Wie kann eine Bundestagswahl on-line aussehen? Wie verändert die neue Technik den Ablauf von Wahlen?

Forschung ohne Tierversuche 2000

". .. stellt . .. einen . .. wertvollen Bestandteil zur kritischen und wissenschaftlich-sachlichen Auseinandersetzung mit Tierexperimenten dar. Es sei jedem Wissenschaftler und Mediziner dringend zur Lektüre empfohlen . .. " Arzneimittel-Forschung/Drug learn 2001, 7

Delegation von Preiskompetenz an den Verkaufsaußendienst: Eine empirische Analyse ausgewählter Determinanten und Gestaltungsmöglichkeiten

An der Nahtstelle von Preis- und Vertriebsmanagement stellt sich die Frage nach der Delegation von Preiskompetenz. Trotz der bedeutenden Erfolgswirkung von Preisen ist die Gestaltung und Implementierung der Delegation von Preiskompetenz an den Verkaufsaußendienst in der Praxis häufig durch eine unzureichende organisatorische Umsetzung gekennzeichnet.

Additional info for Angewandte Volkswirtschaftslehre für Finanzberater: So erklären Sie sicher die Entwicklung von Kursen, Zinsen und Konjunktur

Sample text

Minimum der Grenzkosten Betriebsminimum (minimaler Kostenpunkt) 1. Minimum der durchschnittlichen variablen Kosten (der variablen Stückkosten = DVK) 2. Durchschnittliche variable Kosten = Grenzkosten Betriebsoptimum (optimaler Kostenpunkt) 1. Minimum der durchschnittlichen Gesamtkosten (der Stückkosten = DTK) 2. Durchschnittliche Gesamtkosten = Grenzkosten Abbildung 23: Phasen der Kostenverläufe Warum weist die Angebotskurve einen ansteigenden Verlauf auf? Nachdem wir uns nunmehr ausführlich mit dem Ertragsverlauf und der Kostenfunktion eines Unternehmens beschäftigt haben, wenden wir uns nunmehr der ursprünglichen Frage, warum die Angebotskurve eine steigende Entwicklung aufweist, wieder zu.

Deshalb wird dies in „begünstigten“ Branchen zu einer Erweiterung bestehender und Markteintritte neuer Unternehmen führen mit der Folge, dass hier das Angebot erweitert wird. Dieser Prozess funktioniert nicht endlos. Die ausgelösten Anpassungsprozesse finden dann ein Ende, wenn die Gewinne der betroffenen Unternehmen ihr „Normalniveau“ aufgrund des angestiegenen Angebots wieder erreicht haben. 2 Preiswettbewerb und die Folgen: Rechtfertigung der Marktwirtschaft Der Preiswettbewerb zwingt alle Anbieter zu einer Wahl der kostengünstigsten Produktionsform.

2 Durchschnittskosten und Grenzkosten Aus der Ertragskurve lässt sich die Kostenfunktion ableiten. Grundsätzlich ist – sofern der Preis des variablen Faktors P1 = 1 ist – die Kurve der variablen Kosten eine direkte Spiegelung der partiellen Ertragskurve um die Ertragsachse Y. Entspricht dabei der Verlauf der zugrunde liegenden Produktionsfunktion dem ertragsgesetzlichen Verlauf, dann kann die Kostenkurve der variablen Kosten (Produkt der Einsatzmenge des variablen Faktors X1 mit dem Faktorpreis P1) durch die Spiegelung der Ertragskurve ermittelt werden.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 27 votes

Categories: German 9