Download Amerikanisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte by Lisa Shoemaker PDF

By Lisa Shoemaker

Show description

Read Online or Download Amerikanisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte PDF

Similar german_1 books

Partnerschaften von NGOs und Unternehmen: Chancen und Herausforderungen

Im Zuge der Diskussion um die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen wird die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und lokalen und internationalen Nichtregierungsorganisationen (NGOs) intensiver. Diese "neuen" Partnerschaften zwischen NGOs und Unternehmen entwickeln sich zu integrierten und nachhaltigen Formen der Zusammenarbeit.

Prozesskostenorientierte Gestaltung von Wertschöpfungsketten German

Manuel Schulze legt dar, wie das Prozesskostenmanagement für die Gestaltung und Steuerung von Wertschöpfungsketten verwendet werden kann. Schulze entwickelt ein Prozesskosten provide Chain administration Modell, das er in einer Einzelfallstudie zur strategischen Neuausrichtung des SchücoNetwork® empirisch überprüft und validiert.

Additional resources for Amerikanisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte

Sample text

Käse Eigentlich immer Heinz. Was es in den USA nicht gibt, ist Curry-Ketchup. Der erste deutsche Ketchup, mit dem mein Gaumen in Berührung kam, enthielt natürlich Curry, und es sollte Jahrzehnte dauern, bis ich mich getraut habe, wieder deutschen Ketchup zu probieren. Ketchup Pumpkin und Squash: Die Pumpkin in den USA sind orange und rund, alles andere läuft unter Squash. Ich verwende in Europa Hokkaidooder Butternutkürbisse, die hier überall erhältlich sind. Kürbis Auch Mondbohnen genannt. Grüne, frische Bohnenkerne, die hier selten zu haben sind.

Bis heute ist die Southern Hospitality – die Gastfreundschaft des Südens – berühmt. Ein Franzose, der im 18. Jahrhundert Nordamerika bereiste, notierte, dass es im Norden zwar viele Inns (Gasthäuser) gebe, die jedoch nicht einladend wirkten, während im Süden kaum Gaststätten existierten, die Menschen aber umso gastfreundlicher wären. Mahlzeiten spielen hier eine zentrale Rolle. Wenn Menschen zusammenkommen, ist das immer auch ein Anlass, gemeinsam zu essen. The Food Record ist beispielsweise das Gästebuch bei einer Südstaatenbeerdigung, in das eingetragen wird, wer da war und was er zu essen mitgebracht hat.

Die Mayonnaise hieß Miracle Whip, der Ketchup Heinz und der Käse Kraft oder Philadelphia, aber beide aß ich nicht. Nur Cottage Cheese (Hüttenkäse) fand Gnade vor meinen Augen, von meiner bayerischen Mutter allerdings Quark getauft. Genascht wurden Chocolate Chip Coo­ kies, Brownies (Seite 224) und Nestlé-Schokolade. Im Girl Scouts Summer Camp der Pfadfinderinnen lernte ich gegrillte Marshmallows kennen – fortan wurde unser Herd mit klebriger Zuckermasse überzogen, wenn ich die aufgespießten weichen Ballen über der Glasflamme röstete.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 50 votes

Categories: German 1