Download Afrika Jahrbuch 1997: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft by Rolf Hofmeier (auth.), Rolf Hofmeier (eds.) PDF

By Rolf Hofmeier (auth.), Rolf Hofmeier (eds.)

Show description

Read or Download Afrika Jahrbuch 1997: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Afrika südlich der Sahara PDF

Similar german_10 books

Die ökologische Herausforderung: Umweltzerstörung als sicherheitspolitische Determinante

Acht Jahre nach dem Erdgipfel von Rio de Janeiro im Jahr 1992 scheint die globale ökologische Zusammenarbeit gescheitert zu sein. Ökologische und sozioökonomische Katastrophen mehren sich: Neben solchen natürlichen Ursprungs wie Erdbeben oder Vulkanausbrüche stehen durch den Menschen verursachte wie Treibhauseffekt oder Welthunger.

Der Schizophrene Patient in der Ärztlichen Sprechstunde

Der Arzt in der Praxis, in der Klinik und im Pflegeheim kommt immer wieder in die state of affairs, schizophrene Patienten behandeln und deren Angehörige beraten zu müssen. Diese Patienten gehören durchaus zur Klientel des Arztes der Basisversorgung, des Hausarztes. Das Buch soll dazu beitragen, den ihm überwiesenen schizophrenen Erkrankten besser zu verstehen und die Krankheit gegebenenfalls auch erstmalig zu diagnostizieren, um dann die richtigen Entscheidungen für eine gezielte und individuell angepasste Therapie zu treffen.

Extra info for Afrika Jahrbuch 1997: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Afrika südlich der Sahara

Sample text

Auch im Hinblick auf den anhaltend niedrigen Bestand deutscher Direktinvestitionen in Afrika gab es keine bedeutsamen Veriinderungen. Der Bestandswert aller zum lahresende 1996 von der Bundesbank ausgewiesenen unmittelbaren und mittelbaren Direktinvestitionen im subsaharischen Afrika lag mit knapp DM 3,5 Mrd. etwas unter dem VOIjahreswert, was ausschlieBlich auf einen deutlich niedrigeren Wert fiir Siidafrika von nur noch DM 2,7 Mrd. (wohl durch veriinderte Bilanzansiitze und Wiihrungsrelationen, nicht aber Kapitalabziige bedingt) zuruckzufiihren war.

Wohl durch veriinderte Bilanzansiitze und Wiihrungsrelationen, nicht aber Kapitalabziige bedingt) zuruckzufiihren war. Rolf Hofmeier 32 Der Anteil am Gesamtbestand aller deutschen Auslandsinvestitionen sank damit noch weiter ab auf eine nahezu vemachHissigenswerte GroBe von 0,78 %, wovon wiederum gut drei Viertel allein auf Siidafrika entfielen. Alle anderen in der Tabelle ausgewiesenen Lander wiesen zwar geringfugig hOhere Werte als ein Jahr zuvor aus, lieBen aber keine wirklich signifikanten Veranderungen erkennen.

Die urn 9,8% auf OM 16,05 Mrd. gestiegenen Einfuhren aus Gesamtafrika lagen noch imrner deutIich unter dem Hochstwert von OM 17,46 Mrd. im Jahr 1991; der Anteil an den weltweiten Einfuhren war sogar noch geringfiigig weiter auf 2,12% gefallen. Die deutschen Ausfuhren nach Afrika erreichten nach einem Zuwachs urn 12,2% mit OM 17,47 Mrd. hingegen ein neues Allzeithoch, obgleich auch hier der Anteil an den Gesamtexporten noch weiter auf 1,97% fie!. Oer deutsche ExportiiberschuB gegeniiber Afrika nahm damit wieder auf gut OM 1,4 Mrd.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 5 votes

Categories: German 10